Lade Veranstaltungen
Ramin ohne Grenzen

Bildrechte: Edyta Rogowska

07.11. 10:00 - 09.11. 20:30
Gutshaus Ramin | Dorfstraße 41, Ramin

Workshop

Ramin ohne Grenzen

Eine gemeinsame Reise durch die deutsch-polnische Kultur.

Ramin ist ein kleiner Ort, in dem zwei Nationen in enger Nachbarschaft zusammenleben. Seit Jahren ziehen viele (junge) Pol*innen nach Ramin, um hier ihre neue Heimat zu finden. Dieses Projekt ist für alle, die in Ramin seit Jahrzehnten leben und für die, die erst vor einigen Jahren gekommen sind. Das Ziel des Projekts ist es, alle Raminer*innen zusammenzubringen, neue Freundschaften anzuknüpfen und über die gemeinsame Zukunft zu diskutieren. Wir möchten einen Musik-, Gesangs- und Schreibworkshop anbieten, eine offene Podiumsdiskussion über die politische Situation in Deutschland und Polen veranstalten und zum Schluss einen musikalischen Abend mit Musiker*innen aus beiden Ländern zusammen genießen. Das ganze Programm richtet sich an alle Generationen. Die Workshops finden am 6. und 7.11. jeweils von 10 bis 13 und von 15 bis 18 Uhr statt. Am 8.11. von 11 bis 14 Uhr. Wir bitten um eine Anmeldung (E-Mail, telefonisch, persönlich). Das Abschlusskonzert ist am 8.11. um 18 Uhr.

Referent_in: Edyta Rogowska, Thomas Avenhaus (Kunszt Kollektiv)

Kooperationspartner: Kunszt Kollektiv


Alle Veranstaltungen