Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Ariwa Rostock

11.2020 01:00

Dieser Vortag mit anschließender Führung im Land der Tiere erläutert die Folgen der Massentierhaltung und verdeutlicht die Auswirkungen des Konsums von Schweine- und anderem Fleisch. Wie hängen die Schweinefleischproduktion und der Welthunger zusammen? Welche Argumente gibt es sowohl aus gesundheitlicher als auch aus ethischer Sicht für den Verzicht von Fleisch? Welche Aspekte der Massentierhaltung beeinflussen den Klimawandel und warum hängen der Konsum von Fleisch und die Umweltzerstörung so eng zusammen? Diese und viele andere Fragen werden Ihnen in dieser Veranstaltung beantwortet. Sie sind herzlich zum Vortrag mit anschließender Diskussionsrunde und Führung zum „Schweineland“ im Land der Tiere eingeladen Die Veranstaltung ist kostenlos Maximale Teilnehmer*in Anzahl: 20 Bitte melde Sie sich unter rostock@ariwa.org an

Referent_in: Ariwa Ortsgruppe Rostock

Veranstalter

Ariwa Rostock

Kooperationspartner: Animal Rights Watch e.V. und Land der Tiere - Stiftung Tiernothilfe

Details


+ Veranstaltungen exportieren