Jahresthema 2020: Grenzenlose Solidarität

„Grenzenlose Solidarität“ ist das aktuelle Jahresthema der landesweiten Veranstaltungsreihe weltwechsel, die vom 02. bis 22. November stattfindet. Auf Grund der Corona-Auflagen finden viele der 90 geplanten Veranstaltungen leider nicht statt. Aber es gibt eine handvoll online Veranstaltungen, in denen wir uns austauschen darüber, was wir alle dazu beitragen können die großen globalen Probleme zu lösen.

Alle Veranstaltungen im Überblick gibt es hier im online-Kalender 


Grenzenlos solidarisch!

weltwechsel-Abschlussveranstaltung aus der STRAZE

Das Team der STRAZE in Greifswald lädt herzlich zur digitalen Abschlussveranstaltung von weltwechsel am Samstag, den 21. November ein.

Von 11 bis 13 Uhr wollen wir gemeinsam auf weltwechsel 2020 zurückblicken und uns darüber austauschen, wie die digitalen Veranstaltungen gelaufen sind: Welche Erfahrungen habt ihr mit den neuen Formaten gemacht? Was funktioniert? Was funktioniert nicht? Wofür braucht es noch gute Ideen? Die Zugangsdaten zur Online-Konferenz schicken wir kurz vor der Veranstaltung zu.

https://conference.sixtopia.net/b/max-0l0-a4h

Passwort: erhaltet ihr per Mail – promo-ost@straze.de

Von 21 bis 23 Uhr übertragen wir live aus unserem Saal. Fabian Sialia & Leonard Cuscoleca haben in London ein Plattenlabel gegründet, ein illustres Häufchen Musiker:innen um sich geschart und festgestellt: solidarisch kann man den Widrigkeiten des modernen Großstadtlebens trotzen und gemeinschaftlich in einer viel zu hektischen Umgebung Schönes schaffen. Ein Gespräch und Konzert im STRAZE-Saal, in dem es um solidarisches Handeln und Musik, Menschenrechte und Kunst gehen wird, durchbrochen von zeitgenössischem Jazz, angereichert mit Elektronika. Live zu verfolgen auf Greiswalds offenem Kanal radio98eins (in Greifswald und Umgebung auf 98,1 MHz, Livestream: http://mmv-mediathek.de:8000/radio98eins), auf Facebook und Youtube: https://www.youtube.com/user/lieblingsradiosender. Die Veranstaltung wird kofinanziert vom Landesverband Soziokultur MV. Wir bedanken uns ganz herzlich für die Unterstützung.

Die STRAZE hatte am 15. Oktober nach einer mehrjährigen Bauphase die Türen (wieder) geöffnet. Das ehemalige Gesellschaftshaus ist ein offener Ort für Menschen, die sich aktiv in die Gesellschaft und die regionale Kultur einbringen wollen, ein Ort an dem ein solidarisches Miteinander gelebt wird. Aufgrund der COVID-19-Pandemie musste auch die STRAZE erst einmal wieder schließen, durch digitale Veranstaltungen möchte das Team der STRAZE weiterhin Bildungs- und Kulturveranstaltungen ermöglichen und Austausch anregen.

 


Dokumente für Veranstalter*innen

Hier sind die Downloads, die Ihr für die Vor- und Nachbereitung Eurer Veranstaltungen gebrauchen könntet.

Corona

Abrechnungsunterlagen

Werbematerialien und Dateien


Workshopreihe:

Ihr organisiert euch basisdemokratisch, setzt euch für eine gerechtere Gesellschaft ein, denkt global – handelt lokal und distanziert euch aktiv von rechtspopulistischen, faschistischen und nationalistischen Entwicklungen? 
Du bist Teil einer aktiven Gruppe? Findest Selbstorganisation spannend und herausfordernd? Dir macht der zunehmenden Rechtsruck Sorgen? Du möchtest mehr über demokratische Zusammenhänge in MV erfahren, dich stärker vernetzen und dadurch eure politische Wirksamkeit erhöhen? Dann bist du hier richtig. 
Melde dich an. Lerne andere Aktive kennen, tausch dich aus und nimm neue Ideen mit in deinen Zusammenhang.
13.-14. November
Innen, außen, oben, unten?! – Gruppendynamik und Hierarchien
Organisatorisches
* online
* Anmeldung für alle Workshops oder einzeln möglich
* Beitrag nach Selbsteinschätzung (20 – 80 €)
Mehr Infos findest du hier: soziale-bildung.org
Bitte auch an Freund*innen und Interessierte weiterleiten!

Titelmotiv 2020

Ihr habt entschieden: Gewonnen hat das Motiv „Hände“. Hier in voller Größe als PDF
An der Abstimmung haben sich insgesamt 59 Personen bzw. Gruppen teilgenommen – herzlichen Dank für Eure Beteiligung. Hier ist die Punkteverteilung:

Motiv Punkte
Hände 71
Fäden 68
Netzwerk 60
Puzzle 48
Menschenkette 38
Faust 38

 


Weltwechsel Zeitplan für 2020:

3. November bis 22. November 2020

Allgemein:

  • Januar Planungs- und Auswertungstreffen
  • Februar/März: Themenfindung; Abstimmung nach Vorgabe von ca. acht Themen mit einer Kurzbeschreibung
  • März/April: Roter Faden in der Geschäftsstelle
  • Mai/Juni: Erstellung des Titelmotives
  • Juni: landesweites Treffen : optional
  • Juli: Versendung Logins / Eintragungen ins CMS
  • Juli: Abstimmung Titelbild
  • 17./18. Juli: Fortbildung „Social Media Campaigning“
  • Ende Juli/August: Vorabpostkarte erscheint als Aufkleberpostkarte (Auflage 14.000 Stück); wird verteilt über Pinax in Rostock, Schwerin, Stralsund und Neubrandenburg sowie über Einzelverteilung der Mitveranstalter
  • 17. August bis 10 Uhr vormittags: Deadline zur Eintragungen im CMS für Finanzierung sowie Veranstaltungsinformationen zur Erstellung der Programmhefte
  • Anfang Oktober: Programmhefte erscheinen
  • 3. November 2020 – Eröffnungsveranstaltung mit Eine-Welt-Preisverleihung
  • 22. November 2020 – Abschlussveranstaltung optional