Lade Veranstaltungen

Schleswig Holstein Haus Schwerin

November 2019

Rechtsextremismus und Naturschutz

Bildrechte: FARN

Dienstag, 5. November 2019 | 19:00 - 21:00
Schleswig Holstein Haus Schwerin | Puschkinstr. 12, Schwerin

Rechtsextremismus und Naturschutz

Der Vortrag führt allgemein in das Themenfeld ein. Die Teilnehmer*innen werden sensibilisiert für die historischen und die aktuellen Verknüpfungen des deutschen Natur- und Umweltschutzes mit extrem rechten Ideologien. Der Vortrag versetzt die Teilnehmer*innen in die Lage, demokratiefeindliche und menschenverachtende Ideologien und Denkmuster im Natur- und Umweltschutz zu identifizieren. Darauf aufbauend erarbeiten und diskutieren wir mögliche Handlungsoptionen im Sinne einer Prävention und Intervention.

Referent_in: Till Muskulus, FARN

Kooperationspartner: Diakonisches Werk Mecklenburg-Vorpommern e.V., Weltwechsel, Rotation

Details


Wege heraus aus dem Konzerndilemma

Bildrechte: Foto von Goliath Watch

Donnerstag, 14. November 2019 | 19:00 - 21:00
Schleswig Holstein Haus Schwerin | Puschkinstr. 12, Schwerin

Wege heraus aus dem Konzerndilemma

Klimakiller oder Investitionsklima- welche Konzerne braucht unsere Wirtschaft

RWE trägt Verantwortung für 0,5% der globalen Klimazerstörung durch CO2. Viele andere Konzerne wie auch Unilever wegen Palmöl, Bayer wegen industrieller Landwirtschaft oder BMW wegen der SUVs statt E-Autos haben ebenso Schuld an der Klimakatastrophe. Ein Bergführer aus Peru verklagt RWE auf Schadenersatz in Essen, da seine Stadt bald von einem entstehenden Gletschersee überschwemmt wird. Auf der anderen Seite sind wir abhängig von Konzernriesen, weil angeblich nur so unser "Standort Deutschland" überleben kann. Unser Wirtschaftsminister sagt uns, dass wir wegen der chinesischen Volkswirtschaft Opfer bringen müssen und den Gürtel enger schnallen sollten. Falls Volkswagen auch noch die EU-Umweltschutzbestimmungen einhalten muss, gehen zu viele Arbeitsplätze verloren. Im vermeintlichen Dilemma aus Klimazerstörung und Standortrettung will der Konzernexperte Dr. T. Dürmeier aus Hamburg sinnvolle und neue Alternativen aufzeigen. Es gibt dritte Wege zwischen Verbot von Schnitzeln oder dem Teiluntergang von Schwerin.

Referent_in: Dr. Thomas Dürmeier von Goliathwatch

Veranstalter

BUND Gruppe Schwerin
Sammlungsbewegung „Aufstehen“ Ortsgruppe Schwerin
Dr. Thomas Dürmeier von Goliathwatch

Kooperationspartner: Ortsgruppe Schwerin der Sammlungsbewegung "Aufstehen"

Details


Sauberes Kochen wie in Ruanda

Bildrechte: Inyenyeri

Samstag, 23. November 2019 | 14:00 - 17:00
Schleswig Holstein Haus Schwerin | Puschkinstr. 12, Schwerin

Sauberes Kochen wie in Ruanda

Weltweit sterben jährlich 4 Millionen Menschen vorzeitig an dreckiger Luft in ihren Häusern. Die Lösung: Saubere Pellets-Kocher, die den CO2-Ausstoß um 90 % reduzieren. Wie sie funktionieren, zeigt ein Vortrag der Entwicklungsgenossenschaft Oikocredit anhand eines Beispiels aus Ruanda. Um 14 Uhr findet eine Live-Vorfühung des Kochers im Hof statt. Wir bereiten leckere Mandazi (afrikanische Doughnuts) zu. Um 16 Uhr findet im Haus der Vortrag statt.

Referent_in: Heiner Möhring, Oikocredit Förderkreis Norddeutschland e.V.

Details


Klimaaktionstag

Bildrechte: Stephan Martini

Samstag, 23. November 2019 | 14:00 - 20:00
Schleswig Holstein Haus Schwerin | Puschkinstr. 12, Schwerin

Klimaaktionstag

Ein Nachmittag zum (Aus)Tauschen und Mitmachen

Vorhandenes lange (weiter-)nutzen, statt Neukauf ist oft der beste Klimaschutz. Solidarisch handeln und etwas gemeinsam bewegen, macht dich und die Welt glücklich, z.B. Dinge ohne Erwartungen weiterzugeben oder etwas ohne schlechtes Gewissen anzunehmen. Von 14-17 Uhr wird es bei verschiedenen Mitmach-Stationen wie Solidarisch Tauschen, Siebdruck, Bücher-Upcycling, DiY-Angeboten praktisch zur Sache gehen. Vorträge beleuchten die „Klima- und Nachhaltigkeitspolitik in Kuba“ (14 Uhr) und „Sauberes Kochen wie in Ruanda“ (16 Uhr). Beim Fahrradkino von 18 bis 20 Uhr wird Strom für die Kurzfilme zum Thema Klimawandel selbst erzeugt. Es gibt Snacks und Getränke für kleines Geld. Mehr Infos (u.a. zur Tauschbörse) unter www.weltladen-schwerin.de Der Eintritt für alle Angebote ist frei.

Kooperationspartner: Agenda 21 Schwerin, Initiative ZiQ - Zukunft im Quartier, Solawi Hof Medewege, Siebdruck Siebfreak und Roy

Details


+ Veranstaltungen exportieren

alle Veranstaltungen