Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Gut leben ohne Wachstum

Bildrechte: Andrea Vetter

Dienstag, 5. November 2019 | 16:00 - 17:30
Regionale Schule am „Lindetal“ | Kopernikusstraße 4, Neubrandenburg


Gut leben ohne Wachstum

Warum eine Postwachstumsgesellschaft die Antwort auf die Klimakrise ist

Ist die Wirtschaft nicht dazu da grundlegende Bedürfnisse zu befriedigen und allen Menschen ein gutes Leben zu ermöglichen? Stattdessen bringt sie Millionen Armut und Ausbeutung und die Menschheit ist dabei die natürlichen Lebensgrundlagen zu zerstören. Das Problem: Das aktuelle Wirtschaftssystem ist auf Konkurrenz ausgerichtet. Profite gelten mehr als Menschenrechte und die Bewahrung der Umwelt. „Postwachstum“ ist eine Vision einer anderen Gesellschaft und skizziert angesichts von Klimawandel und globaler Ungleichheit Pfade für gesellschaftliche Veränderungen. Das Buch „Degrowth/Postwachstum zur Einführung“ von Andrea Vetter und Matthias Schmelzer beleuchtet unterschiedliche Formen der Wachstumskritik und deren alternative Visionen, Konzepte und Praktiken. Andrea Vetter stellt das Buch vor und diskutiert die Ideen mit den Teilnehmenden.

Referent_in: Andrea Vetter

Kooperationspartner: Kreisjugendring MSE


Alle Veranstaltungen