Forschungsvorhaben Wirkungsorientierung

Seit vielen Jahren versuchen zivilgesellschaftliche Antragsteller*innen die Wirkungen ihrer Maßnahmen darzustellen. Sei es für die Fördergeber*innen oder für eigene Evaluationen. Eine über 300seitige Studie, die im Auftrag des BMZ (2016-2018) durchgeführt wurde, belegt, dass die Formel „Erkennen Bewerten Handeln“ nicht ohne weiteres in eine messbare Wirkungslogik übertragen werden kann. So gibt es Wirkungen, die sich messen und beschreiben lassen (z.B. Wissenszuwachs), aber eben auch Wirkungen, die zwar erwünscht sind, sich aber nicht unmittelbar erfassen lassen, weil Lernen nicht linear erfolgt (z.B. verändertes Verhalten). Für Akteur*innen der entwicklungspolitischen Arbeit bildet diese Studie darum einen wichtigen Referenzrahmen.

Die Stiftung Nord-Süd-Brücken hat den Versuch unternommen eine praxisorientierte Zusammenfassung des Forschungsvorhabens zu erstellen und in der Handreichung die Studie auf 38 Seiten zusammengefasst.


Formulare

  • Mitgliedsantrag PDF
  • Fahrtkostenabrechnung: PDF
  • weltwechsel: Honorarvertrag/-rechnung:PDF
  • weltwechsel: Fahrtkostenabrechnung: PDF

Materialien

  • Satzung des Eine-Welt-Landesnetzwerks: PDF
  • Eine-Welt-Newsletter: siehe unter Newsletter

Logos

  • Logo Eine-Welt-Landesnetzwerk hoch: JPG
  • Logo Eine-Welt-Landesnetzwerk quer: JPG
  • Logo weltwechsel: JPG
    Falls Vektorgrafiken benötigt werden, schreiben Sie bitte eine kurze Mail an kitzing@eine-welt-mv.de

Jahresberichte

Sie dokumentieren in Kürze die wichtigsten Aktivitäten des Eine-Welt-Landesnetzwerks M-V und informieren über Neues aus der Geschäftsstelle und dem Vorstand.

Download Jahresbericht 2019

Download Jahresbericht 2018

Download Jahresbericht 2017

Download Jahresbericht 2016